Spreewaldring

Spreewaldring

Der Spreewaldring ist 2700 m lang und hat auf 10 m Streckenbreite insgesamt 10 Rechts- und 7 Linkskurven. Die Strecke kommt ohne Höhenunterschiede aus und ist dadurch sehr gut einzusehen. Ein hohes Grip-Niveau und gute Sturzräume runden das Ganze ab. Der Spreewaldring zählt eher zu den langsameren Rennstrecken, auf der die Leistung nicht
so wichtig ist.

Lautstärke

Wir sind als Veranstalter selbst dazu verpflichtet die Laustärke der Motorräder vor Ort zu kontrollieren. Daher werden wir nach Deiner Anmeldung an Deinem Motorrad eine Standgeräuschmessung vornehmen. Die Messung wird mit einem Meter Abstand und in 45° zum Auspuffende bei Nenndrehzahl laut Typenschild vorgenommen. Der gemessene dB Wert muss dem auf dem Typenschild des Motorrades entsprechen.
Auf der Strecke gilt ein Limit von 90 dB welches unter Vorbeifahrt in 15m Abstand gemessen wird.

Fahrerlager

Das Fahrerlager ist nicht asphaltiert, Stromanschlüsse sind vorhanden (längere Kabeltrommel mitbringen!), Toiletten und Duschen gibt es vor Ort, außerdem gibt es eine große Halle in der die Motorräder über Nacht untergestellt werden können.

Navigation

Spreewaldring
Waldhaus 2
15910 Schönwald

Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. --- Mehr Infos ---

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close