Versicherungen

Wir – als Veranstalter – haben für jede Veranstaltung eine Haftpflichtversicherung angeschlossen.
Diese Veranstalterhaftpflicht sichert uns ab gegen Schäden die Du verursachen könntest und die uns gegen den Streckenbetreiber und andere schadensersatzpflichtig machen könnten. Gleichzeitig ist damit eine Teilnehmerhaftpflicht abgedeckt. Diese sichert Dich gegen Schäden ab die Du anderen zufügen könntest. Augenommen hier ist Fahrlässigkeit/grobe Fahrlässigkeit.

Eine komplette Beschreibung der Versicherungsbedingungen findest Du hier.

Unfallversicherung

Im Rahmen unserer Events bieten wir Euch gegen einen geringen Versicherungsbeitrag eine Unfallversicherung an. Die Versicherung gilt immer nur für die jeweiligen komplette Veranstaltung.

Versicherungssumme 100.000 € bei Vollinvalidität
Grundsumme: 50.000 €
Todesfallleistung: 10.000 €

Die Versicherung schließt das Risiko von erzielen von Höchstgeschwindigkeiten mit ein, versichert ist das Risiko ausschließlich an den jeweiligen Veranstaltungstagen und direkt auf der Rennstrecke.
Sie leistet nicht bei reparablen Schäden die keine dauerhaften gesundheitlichen Auswirkungen haben (z.B. Schlüsselbein oder Rippen gebrochen).

Versicherungsbeitrag: 25,- Euro

Die Versicherung ist freiwillig und kann bei Bedarf auf dem Anmeldeformular mit abgeschlossen werden. Bei Abschluss/Buchung der Unfallversicherung erkennt Ihr die Versicherungsbedingungen gleichzeitig an. Ein gesondertes Angebot erhältst Du nicht mehr. Wir melden Dich automatisch vor der Veranstaltung zur Versicherung an.
Aus diesem Grund kann die Versicherung auch nicht vor Ort abgeschlossen werden

Auszug aus den Versicherungsbedingungen

 

Rücktrittsoption

Wir erstatten Dir 90% der gezahlte Teilnahmegebühr (abzgl. der Kosten für diese Option) zurück wenn folgendes eintritt:

  • Schwangerschaft
  • Verlust Deines Arbeitsplatzes
  • Aufnahme eines neuen Arbeitsverhältnisses
  • Wiederholung von nicht bestandenen Prüfungen der versicherten Person an einer Schule/Universität
  • Sturz auf der Rennstrecke am 1. Veranstaltungstag bis 13:00 Uhr, Voraussetzung stationäre Aufnahme mit mind. einer Übernachtung im Krankenhaus
  • schwerer Unfall oder Erkrankung vor Beginn des Events (Bescheinigung des Arztes)

Du kannst diese Option nur dann ziehen, wenn Du uns das Vorliegen eines der obigen Fälle schriftlich belegst.